Pflege für Kinderzähne

February 2, 2017

Brauchen Ihre Kinder einen Zahnarzt? Kinder sollten ein Kinderzahnarzt Emlichheim für eine ausreichende Zahnpflege in regelmäßigen Abständen besuchen. Babys ab einem Alter von sechs Monaten sind auf die richtige Zahnpflege angewiesen, um die bestmögliche Mundgesundheit für ein Leben lang schönes Lächeln zu erhalten. Die ADA empfiehlt Kindern, alle sechs Monate den Zahnarzt aufzusuchen, um eine angemessene Zahnbehandlung zu erhalten. Die Wahl eines Kinderzahnarztes ist für viele von Vorteil, da dieser Zahnarzt sich auf die Betreuung von Kindern spezialisiert hat. Häufig ist ein Kinderzahnarztpraxis für den Komfort eines kleinen Patienten konzipiert und umfasst kinderfreundliche Annehmlichkeiten wie Videospiele, Bücher, iPods und andere Gegenstände sowie eine Spezialbehandlung für Patienten unter 18 Jahren.

Zahnpflege beginnt zu Hause

Abgesehen von einem Zahnarztbesuch gemäß dem von der ADA empfohlenen Zeitplan beginnt die Pflege der Zähne von Kindern zu Hause. Eltern müssen ihren Kindern gute Mundgesundheitswerte einflößen, um mögliche Mundgesundheitsprobleme zu minimieren und zu vermeiden. Sie wenden sich an ihre Eltern, um Informationen, Ratschläge und Anleitungen zu erhalten. Wenn Kinder sehen, wie ihre Eltern sich um ihre Zähne kümmern, wollen sie dem Beispiel folgen. Dies bedeutet, dass Eltern immer das üben sollten, was sie predigen. Kinder hören auch zu (trotz gegenteiligen Glaubens) und halten sich an die Lehren ihrer Eltern. Stellen Sie sicher, dass sie wissen, wie wichtig eine ordnungsgemäße Mundpflege ist.

Zweimal täglich Zähneputzen und Zahnseide ist Teil eines guten Mundgesundheitsplans. Wenn Ihr Kind unter 5 Jahre alt ist, helfen Sie ihm, die Zähne zu putzen, um sicherzustellen, dass alle Zahnstein- und Plaqueanlagerungen entfernt werden, die Hohlräume und Zahnfleischerkrankungen verursachen. Wählen Sie eine Zahnbürste mit festen Borsten, die das ADA-Gütesiegel erhalten hat. Zahnpasta speziell für Kinder ist erhältlich. Viele dieser Arten von Zahnpasta haben ein tolles Aroma, das Kinder lieben, so dass das Putzen viel einfacher wird. Wählen Sie immer eine Zahncreme, die Fluorid enthält. Obwohl es einige Kontroversen um Fluorid gibt, beweisen Studien, dass es die Gesundheit schützt und für die Zähne vorteilhaft ist. Kinder unter 3 Jahren brauchen nur eine Reiskorngröße Zahnpasta, während ältere Kinder eine erbsengroße Menge zum Zähneputzen verwenden können.

Weitere Zahnpflege-Tipps für Kinder

Begrenzen Sie neben dem richtigen Bürsten die Anzahl der Süßigkeiten, die Ihr Kind zu sich nimmt. Süße Leckereien wie Süßigkeiten sind bei Kindern beliebt, aber sie sind sicherlich nicht gut für die Zähne und tragen zum Verfall und anderen Gesundheitsproblemen bei. Bieten Sie Kindern Wasser anstelle von zuckerhaltigen Säften oder Limonaden an, und entscheiden Sie sich für gesunde Leckereien, die kein Risiko für die Gesundheit und das ästhetische Erscheinungsbild der Zähne darstellen.

So wählen Sie einen großen Kinderzahnarzt aus

Abgesehen von Mundpropaganda-Informationen, die im Gespräch mit Freunden und Familie angeboten werden, können Sie mehr über die empfohlenen Kinderzahnärzte in der Umgebung erfahren, indem Sie Online-Bewertungen über Ihre Zahnversicherung, soziale Medien und andere Quellen durchführen. Durch diese Ressourcen gefundene Informationen minimieren die Schwierigkeiten, die bei der Auswahl eines Kinderzahnarztes auftreten. Nehmen Sie sich Zeit, um einen großartigen Kinderzahnarzt zu finden, um sicherzustellen, dass Ihr Kind die bestmögliche Mundpflege erhält.